Koch Chemie - Hand Wax W0.01 - Wachsversiegelung mit Carnauba 175ml
Neu

Koch Chemie - Hand Wax W0.01 - Wachsversiegelung mit Carnauba 175ml

Koch Chemie - Hand Wax W0.01 ist eine premium Wachsversiegelung mit Carnauba für eine hydrophobe, hochglänzende Lackoberfläche.

89,90 € (89,90 € pro 1 Stück)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
 Lieferzeit: 1 - 2 Tage
 

Sicherer Bestellvorgang

 

Blitzschnelle Lieferung / Bei Bestellungen bis 12:00 Uhr erfolgt die Zustellung meist am nächsten Tag

 

14 Tage Rückgaberecht

Beschreibung

Koch Chemie - Hand Wax W0.01 - Wachsversiegelung mit Carnauba 175ml

Koch Chemie - Hand Wax W0.01 ist eine premium Wachsversiegelung mit Carnauba für eine hydrophobe, hochglänzende Lackoberfläche. Hand Wax W0.01 enthält Premium-Carnaubawachs, das die behandelten Flächen langfristig versiegelt und schützt. Die Versiegelungskomponenten erzeugen eine glatte Oberfläche mit sehr guter Hydrophobie. Der Lack ist deutlich brillanter und hochglänzend. Hand Wax W0.01 muss nur dünn aufgetragen werden und ist dadurch sehr ergiebig.

Anwendungsgebiete:

Lackierte Oberflächen sowie äußere Kunststoffbauteile an PKW, Nutzfahrzeugen, Motorrädern etc.

Anwendungsempfehlung:

Das Fahrzeug vor dem Polier- und Versiegelungsprozess gründlich alkalisch (z. B. mit Green Star, keine Versiegelungsshampoos) vorreinigen/waschen. Bei groben Verschmutzungen wie Baumharz, Flugrost, Teer etc. mit Reinigungsknete, Teerwäsche o. ä. vorbehandeln.

Lackvorbereitung stark bis mittelverwitterte Lacke. Je nach Zustand den Lack maschinell mit Schleifpolitur Heavy Cut (H9.01) oder Fine Cut (F6.01) bearbeiten (siehe Produktinformationen Heavy Cut H9.01 und Fine Cut F6.01). Rückstände vollständig mit Profi-Microfasertuch entfernen. Leichtverwitterte Lacke (Hologrammentfernung) für Hochglanz Micro Cut (M3.02) maschinell mittels Exzenter mit Zwangsrotation (z. B. Makita PO5000C) und Micro Cut Pad verarbeiten (siehe Produktinformation Micro Cut M3.02).

Rückstände vollständig mit Profi-Microfasertuch entfernen. Alle Oberflächen mit einem sauberen, mit Silicon- & Wachsentferner getränkten Profi-Microfasertuch mit wenig Druck abwischen und direkt vor dem Abtrocknen mit einem weiteren neuen Profi-Microfasertuch mit der zweiten Hand nachwischen. Nur so werden Tenside, Trocknungshilfen, die in Polituren enthaltenen Öle, etc. vollständig entfernt und Haftungsprobleme des Handwachs vermieden.
Achtung: Bei empfindlichen Uni- oder Einschichtlacken sollte Silicon- & Wachsentferner 1:4 mit Wasser verdünnt werden, um eventuelle Vermattungen zu vermeiden.
Letzte Schlieren mit einem weiteren sauberen Profi-Microfasertuch ohne Druck nachpolieren. Der Lack sollte nun unter Sonnenlicht oder einer Lackkontrolllampe eine kratzer- und hologrammfreie Oberfläche besitzen.
Nach diesem Schritt darf der Lack nicht mehr mit den Handflächen/Fingern (Gefahr von Haftungsstörungen, Handschuhe verwenden) berührt werden. Die Oberfläche ist nun perfekt für das Handwachs vorbereitet.

Zum Auftragen den mitgelieferten Schwamm leicht in die Dose drücken und das Wachs gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen. Das Wachs 10 - 15 Minuten ablüften lassen und mit einen Microfasertuch auspolieren.
Am besten immer abschnittweise arbeiten, z. B. komplette Motorhaube und erst dann das nächste Bauteil.

Fahrzeugwäsche: Um die hochglänzende Wachsoberfläche langfristig zu erhalten, sollte vorsichtig von Hand gewaschen werden, um diese bei der Reinigung nicht zu schnell zu entfernen. Dazu sollte viel Wasser, weiche Waschwerkzeuge und zur schonenden Trocknung der Oberfläche nur weiche Trockentücher eingesetzt werden. Harte und aggressive Waschutensilien tragen Wachse schneller ab und verkratzen die Oberfläche. Wenn Waschanlagen genutzt werden, sollten es ausschließlich Textil-Waschanlagen sein.

Technische Daten

426175
0.60 kg